Pensionsgruppe

Leiter
Karl Riml

• Einleitung von Ruhestandsversetzungsverfahren; Pensionsangelegenheiten
• Berücksichtigung von Nebengebühren aus früheren Dienstverhältnissen zu Gebietskörperschaften 
• Überweisungsverfahren nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG)

Stellvertreter
Andreas Wohak
• Pensionsangelegenheiten (M-S)

Mitarbeitererinnen und Mitarbeiter
Christine Kärcher
• Pensionsangelegenheiten
(A - G)
 
Rene Hron
• Pensionsangelegenheiten
(H - L)

Alexander Harucksteiner 
• Pensionsangelegenheiten
(Sch, St - Z)
     
 
Die Pensionsgruppe des Landesschulrates für Niederösterreich ist in erster Linie die Anlaufstelle für alle Landeslehrerinnen und Landeslehrer in pensionrechtlichen Angelegenheiten.
Dies beginnt mit der Versetzung in den Ruhestand des pragmatischen Landeslehrers, geht über die Berechnung des monatlichen Ruhebezuges sowie einer allfälligen Nebengebührenzulage und reicht bis zu Witwen-, Witwer- und Waisenversorgungsgenüssen nach deren Ableben.
Weiters Berechnung und Leistung von Überweisungsbeträgen lt. ASVG an die Sozialversicherungsträger, nach Ausscheiden aus dem pragmatischen Dienstverhältnis vor einer allfälligen Ruhestandsversetzung.

Downloads der Pensionsabteilung

FAQ's
Formulare und Merkblätter

An diese Abteilung sind von Pensionisten auch alle Änderungen wie z.B.: Adressänderung, Familienstandsänderung, Wegfall von Voraussetzungen für Familienbeihilfe und Kinderzuschüsse, Nebenbeschäftigungen zu melden.