SOL Dipl.-Päd. AnnaDirlinger
SOL Dipl.-Päd. Karin Trifinopoulos, BEd
SOL Dipl.-Päd. Ulrike Schagerl, BEd

Kontakt:

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Eltern, Lehrerin oder Lehrer, Frühförderin, … eines Kindes mit Sehbehinderung oder Blindheit sind.
Wir können dann unser Fachwissen und unsere Erfahrungen in Bezug auf die besonderen Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern mit Sehbehinderung oder Blindheit weitergeben.
Wir wissen über die Auswirkungen auf das Arbeiten in der Schule und die notwendigen Maßnahmen Bescheid.
Wir bieten Ihrem Kind und Ihnen kompetente Beratung und Begleitung.

 

Aufgaben der Sehgeschädigtenpädagoginnen und -pädagogen

  • Anamnese
  • Erstellung von Sonderpädagogischen Gutachten
  • Ermittlung des Förderbedarfs - Erstellung des Individuellen Förderplans im Team
  • Ermitteln des funktionellen Sehens
  • Planung und Vorbereitung der erforderlichen Maßnahmen zur optimalen Unterstützung der Schülerinnen und Schüler
  • Beratungsgespräche mit Lehrpersonal und Eltern
  • Zusammenarbeit mit Klassen- und Fachlehrerinnen und -lehrern
  • Erstellung bzw. Adaptierung von Arbeitsmaterialien
  • Sensibilisierung des Umfeldes für die besonderen Probleme des sehgeschädigten Kindes
  • Beratung bei der Einschulung und der weiteren Schullaufbahn
  • Beratung bezüglich Hilfsmittel und deren Finanzierung
  • Vermittlung effizienter Arbeitstechniken und Strategien zur Bewältigung der Anforderungen in der Schule und im Alltag
  • Training: optimale Nutzung der anderen Sinne, Lebenspraktische Fertigkeiten (LPF), Orientierung & Mobilität (O&M), Low Vision, richtige Anwendung von Sehhilfen und elektronischen Hilfsmitteln
  • Koordination von Betreuungsmaßnahmen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Frühförderinnen und Frühförderern, Sehschulen, Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen, Augenärztinnen und -ärzten, Hilfsmittelfirmen, Arbeitsassistenz, Beratungsstellen…
  • Information über mögliche Freizeitaktivitäten, Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen, Selbsthilfegruppen, finanzielle Unterstützungen, spezielle Angebote (z. B. Computercamp für sehgeschädigte Kinder, …)